BYD Auto News✅

Neuigkeiten rund um BYD Autos
BYD hat letzte Woche angekündigt, dass der BYD Seagull, sein günstigstes Auto, als Dolphin Mini auf den internationalen Märkten erhältlich sein wird. Das Fahrzeug ist bereits in mehreren südamerikanischen Ländern erhältlich – die Auslieferungen in Uruguay haben begonnen und der Verkauf in Brasilien wird Ende des Monats starten. Der BYD Seagull ist ein vollelektrischer 5-Türer, der im April letzten Jahres auf der Shanghai Auto Show für 73.800 - 89.800 Yuan (10.200 - 12.500 USD) eingeführt wurde. Seitdem ist er zum Bestseller von BYD geworden und hat 2023 in China 280.217 Einheiten verkauft. Es gibt zwei Optionen: das Basismodell hat eine 30,08 kWh Batterie mit einer Reichweite von 305 km nach CLTC, und die Spitzenausstattung hat eine...
BYD hat das Update 2024 für seine Flaggschiff-Limousine Han und sein SUV Tang auf den Markt gebracht. Beide Autos gehören zur Dynastie-Serie. Es wurden drei Versionen des Han vorgestellt: der vollelektrische Han EV, der Plug-in-Hybrid Han DM-i und der AWD Plug-in-Hybrid Han DM-p. Der BYD Tang wurde in einer Version vorgestellt, einem Plug-in-Hybrid Tang DM-i. Die Hauptänderungen bestehen darin, dass dem Top-Modell des Han EV ein neues DiPilot 100 ADAS hinzugefügt wurde und es auf 800V-Laden aktualisiert wurde. Die Spitzenladeleistung steigt von 200A und 120 kW auf 250A und 155 kW. Der neue Han EV kann jetzt in 25 Minuten von 30-80% aufgeladen werden. Die jährliche Aktualisierung 2024 wird Honor Edition genannt, daher lauten die...
YangWang U9 wurde in China mit einer einzigen Option zum Preis von 1,68 Millionen Yuan (236.000 USD) eingeführt. Der vollelektrische Supersportwagen sitzt auf der e4-Plattform und ist mit dem Disus X-Federungssystem von BYD ausgestattet, das ihm ermöglicht, auf drei Rädern zu fahren, zu springen oder zu . Vier Elektromotoren treiben das EV mit einer Gesamtleistung von 960 kW (1287 PS) und einem Höchstdrehmoment von 1.680 Nm an. U9, was für Ultimate 9 steht, ist laut BYD AWD und kann in 2,36 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Rennzeit für 400 Meter beträgt 9,78 Sekunden, laut BYD. Der Elektromotor kann mit 21.000 U/min drehen. Interessanterweise ist das Auto im Gegensatz zu anderen High-End-Autos nicht mit einer...
BYD hat seine High-End-Marke YangWang nach Europa gebracht und auf der Genfer Motor Show 2024 sein erstes Modell, den Hardcore-SUV U9, der Öffentlichkeit vorgestellt. Der U9 sorgte durch seine Fähigkeit, auf Wasser zu schwimmen und mit 3 km/h zu segeln oder 360-Grad-Panzerwendungen durchzuführen, für Schlagzeilen. Es ist das teuerste Auto von BYD in der Massenproduktion. Der YangWang U8 wurde vor etwa einem Jahr, im Januar, enthüllt und im September 2023 zum Preis von 1.089 Millionen Yuan (150.000 US-Dollar) auf den Markt gebracht. Die Auslieferungen begannen im Dezember und im Januar 2023 wurden in China 1.652 Einheiten des U8 ausgeliefert. YangWang U8. Bild: BYD Der U8 ist ein AWD-Elektrofahrzeug (EREV) mit range extender. Das...
Der chinesische Autobauer BYD bringt seine Modelle mit dem Schiff "Explorer No. 1" nach Europa. Dies ist das erste von insgesamt acht eigenen Schiffen des weltweit größten Herstellers von Elektroautos. Das von BYD gecharterte Autotransportschiff hat kürzlich seine erste Fahrt in einem deutschen Hafen gemacht. Das Schiff ist am Sonntag in Bremerhaven angekommen und seit Montag werden die ersten Fahrzeuge an Land gebracht. Laut einer Sprecherin des Logistik-Dienstleisters BLG werden etwa 3000 Fahrzeuge in Bremerhaven entladen, der Großteil sind Elektrofahrzeuge. Die Explorer No. 1 ist das erste von insgesamt acht Schiffen, die BYD in Zukunft für den Transport von Autos von China nach Europa einsetzen möchte. Zuvor hatte das 200 Meter...
Die Flut der SUVs aus China lässt nicht nach. BYD bringt den Fang Cheng Bao 5, einen Plug-in-Hybriden mit einer Gesamtreichweite von rund 1200 Kilometern, davon etwa 100 rein elektrisch. Das Aussehen ist eine Mischung aus Ford Bronco und Land Rover. Bei der Probefahrt zeigt das Hybridfahrzeug, dass es sich auch im Gelände gut schlägt. Besser gut kopiert als schlecht designt. Obwohl chinesische Automobilhersteller immer mehr ihre eigene Formensprache betonen, greifen sie manchmal gerne auf existierende Vorbilder zurück. Dies ist besonders bei Geländewagen der Fall, da die kastenförmige Optik seit Jahrzehnten allgemein als besonders rustikal und widerstandsfähig angesehen wird. Dies ist der Grund, warum man beim Anblick des BYD Fang...
FinDreams Battery, ein Tochterunternehmen von BYD, einem chinesischen Automobilhersteller, hat eine strategische Vereinbarung mit dem US-amerikanischen Unternehmen BorgWarner bekannt gegeben. BorgWarner wird in Zukunft Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien (LFP) für Nutzfahrzeuge in Europa und Amerika herstellen und dabei Blade-Zellen von BYD verwenden. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit erhält BorgWarner nicht nur Blade-Zellen von BYD, sondern auch die Rechte zur Nutzung des Designs und des Herstellungsprozesses von FinDreams. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von acht Jahren. BorgWarner, ein führender Automobilzulieferer, der unter anderem mit General Motors, Ford und Stellantis zusammenarbeitet, ist auch in China sehr aktiv und betreibt...
BYD hat angekündigt, dass sein meistverkauftes Hatchback, der BYD Dolphin, am 23. Februar das jährliche Update mit dem Namen Honor Edition erhalten wird. Es wird eine größere Batterie haben und laut lokaler Medien eine günstigere Einstiegsvariante als die vorherige Version von 2023. BYD hat kürzlich einen Preiskrieg gegen Verbrennungsmotoren-Autos ausgerufen und die Updates seiner PHEV-Modelle für 2024 zu Preisen herausgebracht, die niedriger sind als die von Verbrennungsmotor-Alternativen. Damit versucht das in Shenzhen ansässige Automobilunternehmen, traditionelle Verbrennungsmotor-Käufer dazu zu überreden, sich für Plug-in-Hybridfahrzeuge zu entscheiden. BYD erklärte, dass "79.800 Yuan (11.000 USD) für BYD dazu führt, dass...
Im Countdown zum Start des neuen YangWang U9 Supersportwagens von BYD am 25. Februar sind weitere Bilder des Interieurs auf Weibo - dem chinesischen Äquivalent von Twitter - aufgetaucht. Bemerkenswert ist auch der Kommentar, der übersetzt lautet: "Der Preis beträgt über eine Million, dieser zentrale Kontrollbildschirm und der Beifahrerbildschirm wirken wirklich billig! Wie viele Einheiten denken Sie, kann er pro Monat verkaufen?" Die Kommentare zu dem Beitrag sind im Allgemeinen gleichermaßen negativ. Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, was Sie von dem Interieur halten. Der U9 ist das zweite Modell der Premiummarke YangWang von BYD, nach dem Hardcore-SUV U8. Ein drittes Modell, die Limousine U7, wird voraussichtlich später in...
Der mittelgroße Crossover BYD Tang DM-i erhält eine überarbeitete Variante in China. Das Äußere ähnelt dem DM-p 4WD Trim-Level. Somit können chinesische Kunden ein Einsteigermodell mit dem Aussehen eines leistungsstarken Modells erwerben. Der BYD Tang ist eine der ältesten BYD-Familien auf dem chinesischen Markt. Die erste Generation wurde bereits 2014 eingeführt. Die zweite Generation des BYD Tang wurde 2018 mit elektrischen und Plug-In-Hybrid-Varianten auf den Markt gebracht. Innerhalb von sechs Jahren erhielt er mehrere Überarbeitungen. Nun erhält auch die DM-i PHEV Variante ein weiteres Update, das wahrscheinlich den Absatz der Tang-Serie steigern wird. BYD Tang DM-i Facelift Tang DM-i Tang DM-p Der neue BYD Tang DM-i übernimmt...
Der chinesische Autohersteller BYD hat in China das neue Elektro-SUV BYD Yuan Up vorgestellt. Das Fahrzeug ist 4,31 Meter lang und laut InsideEVs ab umgerechnet 13.000 Euro erhältlich. Es ist technisch mit dem BYD Dolphin verwandt. Es ist noch unklar, ob der Yuan Up auch in Europa angeboten wird. Das Fahrzeug wird mit LFP-Batterien mit Kapazitäten von entweder 32 oder 45 kWh angeboten. Die CLTC-Reichweite, die optimistischer ist als die WLTP-Werte, beträgt für den größeren Akku 401 Kilometer. Das Fahrzeug hat eine Länge von 4,31 Metern, eine Breite von 1,83 Metern, eine Höhe von 1,68 Metern und einen Radstand von 2,62 Metern. Das kompakte SUV ähnelt hinten dem Smart #1 und vorne dem BYD Tang in kleinerer Ausführung. Es soll in China...
Der chinesische Stromer-Hersteller BYD erweitert Berichten zufolge seine Modellpalette in Europa nach unten. Anstatt des 4290 Millimeter langen Kompaktwagens Dolphin wird zukünftig der bereits in China erhältliche Kleinwagen Seagull mit einer Länge von 3780 Millimetern den Einstieg bei der Marke hierzulande darstellen. Das Elektroauto wird europäischen Kunden laut Händlerinformationen nicht als Seagull angeboten, sondern unter dem Namen Dolphin Mini. BYD verspricht auf X (früher Twitter) Sicherheit und Leistung auf höchstem Niveau durch seine Blade-Batterietechnologie und eine Reichweite von 427 Kilometern. Der Energiespeicher kann mit Gleichstrom-Schnellladen (DC) in 29 Minuten von 30 auf 80 Prozent aufgeladen werden. Zu den Details...
BYD bereitet sich darauf vor, seine erste ultra-luxuriöse Elektrolimousine im Rahmen seiner High-End-Marke Yangwang auf den Markt zu bringen. Vor dem offiziellen Start wurden die Spezifikationen des BYD Yangwang U7 geleakt, mit einer Leistung von fast 1.300 PS und einer Reichweite von 500 Meilen (800 km) nach CLTC. Yangwang von BYD hat den U7 in diesem Monat vorgestellt und die ersten Bilder auf seiner Weibo-Seite geteilt. Das von BYD als "Millionen-Energie-Flaggschiff-Limousine" bezeichnete Fahrzeug orientiert sich an dem Design des U9 der Marke. Yangwang von BYD hat den U9-Supersportwagen im vergangenen Jahr im Rahmen einer technischen Launch-Veranstaltung präsentiert, der mit vier Elektromotoren eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h...
FAW-FinDreams hat eine geplante Gesamtkapazität von 45 GWh und wird bei voller Betriebskapazität Batterien für fast 600.000 Fahrzeuge liefern können. Die anfängliche Produktionskapazität beträgt 15 GWh. FAW-FinDreams - ein Joint Venture für Batterien zwischen BYD's Batteriemanufaktur FinDreams und der chinesischen FAW - hat mit der Produktion begonnen und wird Batteriepakete für Modelle der Marke Hongqi des letzteren liefern. Das Joint-Venture-Batterieprojekt, das sich in Changchun, Jilin, im Nordosten Chinas befindet, der Hauptsitzstadt von FAW, ging am 2. Februar in Produktion, wie FAW-FinDreams mitteilte. Das Projekt hat eine Gesamtfläche von 370.000 Quadratmetern und eine Gebäudefläche von 340.000 Quadratmetern. FAW-FinDreams hat...
Am 1. Februar stellte Huawei Aito ein bedeutendes Update für seine Modelle AITO Wenjie M5 und M7 vor und brachte die Version V3.3.8 der Smart-Driving-Software auf den Markt. Das Update beinhaltet die lang erwartete Funktion "Map-Free NCA" (Navigation Control Assistant). Diese Funktion, ein bemerkenswerter Fortschritt in der autonomen Fahrzeugtechnologie, ermöglicht Unterstützung beim Fahren in Städten, ohne auf hochpräzise Karten angewiesen zu sein, und wird nun in allen 338 Städten in China unterstützt. Die "Map-Free NCA"-Funktion stellt einen Sprung in der Entwicklung intelligenter Fahrsysteme dar und zeigt das Engagement von Huawei bei der Entwicklung modernster Automobiltechnologien. Dieses Update beseitigt die Abhängigkeit von...
Das kommende High-End Limousinenmodell YangWang U7 von BYD wird zwei CLTC-Reichweiten haben: 720 km und 800 km. Diese Informationen wurden im neuesten Katalog der NEV (New Energy Vehicle) befreiten Fahrzeuge von der Chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) veröffentlicht. Der U7 hat im Januar die Verkaufslizenz beantragt und bereitet sich auf den Markteinführung vor. YangWang ist eine Luxusmarke, die von BYD, dem weltweit größten Hersteller von neuen Energiefahrzeugen, im Jahr 2023 eingeführt wurde. Aktuell verkauft die Marke ein einziges Modell, den U8 EREV Off-Roader, zu einem Startpreis von über 1 Million Yuan (140.000 USD). Nun arbeitet YangWang an drei weiteren elektrischen Modellen: dem U9...
BYD hat auf seinem Weibo-Kanal offizielle Bilder des Yuan Up veröffentlicht. Es handelt sich um ein Kompakt-SUV mit einer Länge von 4,31 Metern. Er soll sich in die Elektroauto-Familie Yuan einreihen. Hierzulande bekanntester Vertreter dieser Produktlinie ist der Atto 3, der in China als Yuan Plus verkauft wird. Beide Modelle basieren auf BYDs E-Plattform 3.0. Die Abmessungen des neuen Fahrzeugs wurden von BYD nicht bekannt gegeben, aber ein Zulassungsantrag, der im Dezember bei den Behörden eingereicht wurde, enthüllt, dass das Modell eine Länge, Breite und Höhe von 4.310 x 1.830 x 1.675 mm bei einem Radstand von 2.620 mm hat, berichtet unter anderem das Portal "CN EV Post". Auch Informationen zum Antrieb stammen aus dieser Quelle...
Die Fahrzeuge von Build Your Dreams (BYD) aus China gewinnen in Deutschland an Aufmerksamkeit. Während die Modelle Atto 3, Dolphin und Seal hierzulande häufiger in den Medien erwähnt werden, wird das SUV Tang bisher weitgehend übersehen. Das soll sich nun ändern, wie die Deutsche Presseagentur (dpa) in einem Artikel der Süddeutschen Zeitung berichtet. Das größte BYD-Modell, das auch als Siebensitzer erhältlich ist, wird bald in einer verbesserten Version auf dem europäischen Markt erhältlich sein. Neben Veränderungen am Design – bei unserer Testfahrt hatte der Tang noch das ältere Aussehen mit klassischem Logo auf der Motorhaube – wird vor allem der Akku deutlich verbessert. Statt bisher 86 kWh wird eine Batterie mit 108 kWh Kapazität...
Der BYD Tang erhält ein Facelift. Laut der Nachrichtenagentur dpa gibt es folgende Hauptverbesserungen: Die Akkukapazität steigt von bisher 86 auf 108 kWh, was die WLTP-Reichweite von 400 auf 530 Kilometer erhöht. Der Hersteller verbessert auch die AC-Ladeleistung von 7 auf 11 kW. An DC-Ladestationen sollen in Zukunft bis zu 190 kW statt bisher 120 kW möglich sein. Die Preise für den überarbeiteten Tang sind noch nicht bekannt. Aktuell bietet BYD in Deutschland erhebliche Rabatte auf seine Elektromodelle an, beim Tang sind es 13.923 Euro. Somit ist der E-SUV derzeit ab 55.692 Euro erhältlich. Der Tang, der sich auf die Oberklasse konzentriert, ist das teuerste BYD-Modell in Deutschland. Aber schon zu den regulären Preisen von 69.615...
Der chinesische Hersteller BYD fügt seinem Fahrzeugangebot in Deutschland das vollelektrische Seal U SUV der oberen Mittelklasse hinzu. Das Fahrzeug wird ab Februar 2024 in den beiden Ausführungen Comfort und Design bei den Händlern erhältlich sein. Es wird zu einem Preis ab 41.990 Euro angeboten. Der Seal U verfügt über einen Permanentmagnet-Synchronmotor mit einer Spitzenleistung von 160 kW (218 PS) und 330 Newtonmeter Drehmoment, der die Vorderräder antreibt. Damit erreicht das SUV eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h und kann in bis zu 9,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Comfort-Version ist mit einer Batterie mit 71,8 kWh Kapazität ausgestattet und hat eine Reichweite von bis zu 420 Kilometern gemäß WLTP-Norm...
Zurück
Oben